stimmtraining

stimm1 stimm2

Ich unterrichte nach der Methode des Integrativen Stimmtrainings ® von Romeo Alavi Kia.

Diese Methode eignet sich sowohl für totale Anfänger als auch für alle, die bereits Gesangsunterricht oder sonstige stimmliche Ausbildungen - zum Beispiel Chor-Erfahrung oder Sprechtechnik - genossen haben. Das Integrative Stimmtraining kann in allen Musikstilen angewandt werden – ob Sie nun klassisch singen, Badewannensänger sind, den Musical-Belt brauchen oder Ihnen Hard Rock gefällt. Da die Methode den Schwerpunkt auf den Atem legt, kann ich Ihnen in jeder Stilrichtung behilflich sein.

Auch bei stimmlichen Schwierigkeiten wie Heiserwerden, Engegefühl im Hals, wenig Stimmvolumen, Lampenfieber, Kurzatmigkeit, und Problemen beim Singen von tiefen oder hohen Tönen hat sich das Integrative Stimmtraining bestens bewährt.


Integratives Stimmtraining ® – was ist das?

Die Erkennung des persönlichen Atemtyps eines Menschen - ob er ein sogenannter Einatmer oder Ausatmer ist - trägt entscheidend dazu bei, dass Atem und Stimme frei und natürlich fliessen können.

Natürlich atmen wir alle ein und aus. Doch die typenrichtige Betonung des aktiven Einatmens und passiven Ausatmens (Einatmer)oder des aktiven Ausatmens und passiven Einatmens (Ausatmer) machen die Stimmarbeit um Vieles leichter. Durch Ihre Stimme wird ein Maximum an persönlichem Ausdruck hörbar und fühlbar.

Ihr persönlicher Atemtyp wird im Unterricht sorgfältig bestimmt. Ich arbeite nachher mit Ihnen gezielt an der typengerechten Atmung, Haltung und Stimmgebung. Wenn Sie neugierig sind und Ihren Stimmtyp bereits einmal berechnen möchten, können Sie das hier tun. Im Unterricht kann ich Ihnen das Resultat genau erklären und Ihnen zeigen, wie es sich auf Ihren Atem, Ihre Haltung und Ihre Stimme auswirkt.

Zur Methode des Integrativen Stimmtrainings gehören auch gezielte Körperübungen, die ich Ihnen im Unterricht vermitteln kann. Genaueres erfahren Sie in der Rubrik Körper.